BEAUTYWOCHEN im Landkreis Rosenheim

Unsere Beautywochen dauern coronabedingt dieses Jahr 14 Tage, da weniger Kunden gleichzeitig in unsere Parfümerien dürfen.

Es gibt neben den Angeboten gibt es auch einen Servicetag am Dienstag 23.03.2021 in Oberaudorf.
Frau Kienast von Beauté Pacifique macht einen interssanten Ultraschallhautscan. Nutzen Sie gerne diese Möglichkeit.

Wir freuen und auf Sie!

Call & Collect möglich!

Anrufen und abholen ab Montag 11.01.2021 in allen Parfümerien

Der Service Call & Collect Service ermöglicht es Ihnen, Ihre Wunschprodukte trotz geschlossener Parfümerien bei uns zu kaufen.

So funktioniert unser Service:

Sie rufen uns unter Tel: 08022 75440 an und bestellen Ihr Wunschprodukt.
Wir vereinbaren einen Abholtermin mit Ihnen.
Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen holen Sie Ihr Wunschprodukt am Eingang der vereinbarten Parfümerie ab.

Die Call & Collect Hotline erreichen Sie von Mo bis Sa von 9 bis 13 Uhr und Mo bis Fr von 14 bis 18 Uhr.

Bitte beachten Sie bei der Abholung die nach wie vor geltenden Sicherheitsmaßnahmen:

Einhalten des Mindestabstands
Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
Unsere Mitarbeiter tragen eine FFP2 Maske

E-Mail: info@bayerschmidt-parfuemerien.de
WhatsApp: +49 160 94752295

Oder wir liefern Ihre Bestellung direkt zu Ihnen ins Haus.

Erweiterte Öffnungszeiten

Liebe Kunden,
wir haben unsere Geschäfte Montag 14.12. und Dienstag 15.12. durchgehend bis 20:00 Uhr geöffnet!
Bitte nutzen Sie auch die ruhigen Mittags- und Abendstunden für Ihren Einkauf. Unsere Parfümerien bleiben bis 24.12. zu den normalen Öffnungszeiten besetzt. Bestellungen nehmen wir ab Mittwoch gerne telefonisch entgegen. Wir haben einen kostenlosen Lieferservice für Sie eingerichtet und bringen die Geschenke weihnachtlich verpackt zu Ihnen.
Wir wünschen Ihnen einen gesunden Advent und bis Bald!
Peter Bayerschmidt und alle Mitarbeiterinnen

BLACK WEEK 2020

Bis zu 50% auf alle markierten Aktionsartikel
Von Montag 23.11.2020 bis Montag 30.11.2020
­
Auf über 1000 Artikeln finden Sie unser BLACK WEEK Aktionsetikett:

Bei Kauf von:
1 Aktionsartikel erhalten sie 30% Rabatt
2 Aktionsartikeln erhalten sie 40% Rabatt
ab 3 Aktionsartikeln erhalten sie 50% Rabatt

Neue Studie – Coronavirus in Raumluft um bis zu 97% verringern!

Ashleigh & Burwood Duftlampen sind besonders effizient in der Reinung der Luft und entfernen bis zu 99% der Bakterien. Neue Labortests zeigen, dass die Duftlampen bis zu 97% des in der Luft befindlichen Coronavirus abtöten.
Ein Interview mit dem Geschäftsführer von Asleigh&Burwood, Andrew Nettleton.

Wie funktioniert ein Duftlampe?
Unsere Duftlampen sind im Wesentlichen ein Behälter (im Allgemeinen entweder Glas oder Keramik), der mit dem Raumduft gefüllt ist, und ein Baumwolldocht mit angebrachtem katalytischen Brenner („Stein“). Der Stein ist mit Platin beschichtet, das ein Katalysator ist. Wenn die Duftlampe gefüllt ist, zünden Sie einfach die Oberseite des Steins an und lassen ihn einige Minuten lang brennen, um den Stein auf Betriebstemperatur zu bringen. Danach, die Flamme ausblasen und die Duftampe funktioniert. Die „Magie“ der Katalyse in Verbindung mit Sauerstoff und dem Brennstoff hält den Stein heiß und zieht ständig Duft durch den Docht und gibt ihn an die Luft ab. Es ist eigentlich ein ziemlich komplexes System, wenn Sie sich mit der Technologie dahinter befassen! Um die Duftlampe zu stoppen, setzen Sie eine kleine Metall-Verschlusskappe wieder über den Stein, wodurch die Sauerstoffversorgung unterbrochen wird.

Es ist bekannt, dass die Ashleigh & Burwood Duftlampen die Luft parfümieren – aber wie wird die Luft gereinigt?
Es findet mehr als eine Sache statt, die zum Reinigungseffekt beiträgt. Aufgrund des cleveren Designs des Steins kann ein Teil der Alkoholbasis des Raumduftes ohne Verbrennung durch das katalytische System gelangen. Dieser wird in ultrafeine Partikel zerlegt und schnell in die Luft diffundiert. Die ultrafeinen Partikel in der Alkoholbasis des Raumduftes diffundieren und wenn diese winzigen Partikel mit Infektionserregern wie Viren oder Bakterien in Kontakt kommen, neutralisieren sie sie. Letztendlich gibt es die natürliche Konvektion, die durch die Hitze und den daraus resultierenden Luftstrom auf dem Stein verursacht wird. Die Oberflächentemperatur des Steins kann etwa 350 ° C betragen (etwa die Hälfte der Hitze einer Kerzenflamme), wodurch Viren und Bakterien, die in Kontakt kommen, zerstört werden.

Gibt es eine Bestätigung, dass die Verwendung von Duftlampen eine einfache und günstige Möglichkeit ist, das Coronavirus abzutöten?
Ja. Die Tests wurden an Coronaviren auf Oberflächen und vor allem auch in der Luft durchgeführt. Auf Oberflächen haben unsere Duftlampen den aktiven Virus nach nur 5 Minuten um 30% und nach 30 Minuten um 60% reduziert. Die beeindruckendsten Ergebnisse wurden jedoch beim Test gegen das in der Luft befindliche Virus erzielt, bei denen durchschnittlich 97% des in der Luft befindlichen Virus bei Tests zwischen 15 und 30 Minuten zerstört wurden.

Wie ist diese Idee entstanden die Wirkung auf Coronavieren zu testen?
Die ursprüngliche Duftlampentechnologie reicht über 120 Jahre zurück, als ein französischer Apotheker den katalytischen Verbrennungsprozess entdeckte. Die Duftlampen wurden häufig zur Desinfektion und Reinigung der Luft in Krankenhäusern eingesetzt, wodurch die Übertragung von Infektionen verringert wurde. Wir haben die ursprüngliche Technologie in den letzten 10 Jahren optimiert und verfeinert, um das zu schaffen, was wir für das beste System auf dem Markt haben. Als sich die Covid-19-Pandemie ausbreitete, fragten wir uns sofort, ob unser Produkt nützlich sein könnte, und begannen mit der Suche eines mikrobiologischen Labors, das die Art der erforderlichen Tests durchführen konnte. Ende Januar dieses Jahres haben wir ein spezialisiertes US-Labor beauftragt, unsere Duftlampen speziell auf ihre Wirksamkeit gegen Coronavirus zu testen. Im Juni haben wir die verifizierten Ergebnisse im abschließenden Testbericht erhalten. Ab dem 8. Juli berichten die WHO und Medienorganisationen auf der ganzen Welt, dass es zunehmend Hinweise darauf gibt, dass sich das Virus durch Übertragung in der Luft verbreitet, und wir hoffen, dass unser Produkt bei der Bekämpfung des Virus helfen kann.

Was machen Duftlampen das zum Beispiel Kerzen oder Diffusoren nicht können, wenn es darum geht, die Luft zu reinigen?
Im Vergleich zu anderen Raumduftprodukten ist das Wichtigste, was eine Duftlampe beim Parfümieren eines Raums tut, nicht nur, Duft in die Luft abzugeben, sondern gleichzeitig auch übelriechende Partikel aktiv zu zerstören. Produkte wie Sprays und Diffusoren versuchen einfach, Hintergrundgerüche zu maskieren, aber wenn der Duft verblasst, ist der unerwünschte Geruch immer noch vorhanden. Eine Duftlampe kann den Geruch aktiv entfernen. Ein weiterer Aspekt ist die Fähigkeit, Duftstoffe schneller und weiter als alle anderen Produktformate zu verteilen. Der katalytische Verbrenner ist fast wie ein winziger kleiner Motor, der aktiv und schnell Duft in die Luft diffundiert, wobei der zusätzliche Effekt des Konvektionsstroms dazu beiträgt, dass sich der Duft viel schneller in der Luft ausbreitet.

Was ist der Bestandteil des Raumduftes, der das Coronavirus aktiv
abtötet?

In mancher Hinsicht ist es nicht überraschend – es ist tatsächlich einer der Inhaltsstoffe, die in Händedesinfektionsmitteln verwendet werden, die wir dieses Jahr so viel benutzen. Sowohl Ethanol als auch Isopropylalkohol werden in Händedesinfektionsmitteln verwendet. lsopropylalkohol haben wir alls Brennstoff für unsere Duftlampen ausgewählt.

Ist das ähnlich wie bei Händedesinfektionsmitteln?
Ja – die Viren sind von einer Lipidmembran umgeben. Die antimikrobielle Wirkung des Alkoholdampfes wird auf seine Fähigkeit zurückgeführt, die Lipidmembranen aufzulösen und die Proteine des Virus zu denaturieren. Die Viruszelle zerfällt, wenn sie Alkoholdämpfen ausgesetzt wird.

Ist es wichtig, welchen Duft ich wähle?
In Bezug auf die antiviralen Eigenschaften der Duftlampe ist dies nicht wichtig. Alle unsere Raumdüfte für Duftlampen bestehen aus 90 % Isopropylalkohol, und die Zugabe des Duftes dient hauptsächlich der olfaktorischen Ästhetik. Bestimmte Inhaltsstoffe in Duftstoffen, wie einige ätherische Öle, können jedoch auch eine verbesserte Wirkung haben.

Welche Fläche oder Raumgröße kann eine Ashleigh & Burwood Duftlampe beduften um den Coronavirus abzutöten?
Das Ausmaß der Verbreitung des Duftes hängt von der Nutzungsdauer der Duftlampe sowie von zusätzlichen Faktoren wie dem Luftstrom ab. Wir empfehlen für einen Raum mit durchschnittlicher Größe von 25m², die Lampe 25 bis 30 Minuten lang brennen zu lassen. Anfang Juli bestätigten Wissenschaftler und die WHO, dass sich das Virus durch Partikel in der Luft verbreiten kann, die über größere Entfernungen transportieren als ursprünglich 2 Meter angenommen. Wenn wir die Antivirenwirkung der Duftlampe beispielsweise mit den HEPA-Filtern (High Efficiency Particulate Air) vergleichen, die in Klimaanlagen installiert werden können (die Viren und andere Partikel herausfiltern), besteht der Hauptunterschied darin, dass die zu behandelnde Luft durch den HEPA-Filter, in die AC-Einheit durch den Filter gesaugt werden. Darüber hinaus und ganz entscheidend ist, dass ein HEPA-Filter, sollte es ein Viruspartikel einfangen, es nicht abtötet, aber das Virus bleibt im Filter am Leben. Die Duftlampentechnologie unterscheidet sich jedoch darin, dass nicht die gesamte zu behandelnde Luft durch einen Punkt strömen muss. Stattdessen wird der Dampf der Duftlampe durch den Raum gedrückt, die natürliche Konvektion die Energie aus dem katalytischen System zirkuliert schnell; und zweitens tötet der Alkoholdampf das Viruspartikel aktiv ab.

Wie lange und wie regelmäßig sollte man die Duftlampe brennen lassen, um sicherzustellen, dass alle in der Luft befindlichen Coronaviren abgetötet werden?
Als erstes muss wieder erläutert werden, dass die Duftlampe in den Labortests nicht das gesamte Virus abgetötet hat, obwohl ein Durchschnitt von 97% extrem hoch ist. Der Dampf der Duftlampe muss mit den Viruspartikeln in Kontakt kommen, damit das Virus abgetötet werden kann. Daher wäre es ideal, die Duftlampe für die maximal empfohlene Länge mit minimalem Luftstrom zu verbrennen. Die Verwendung eines Duftes ist hilfreich, da Sie einfach mit der Nase feststellen können, ob der Duft einen bestimmten Teil des Raums erreicht hat. In Bezug darauf, wie regelmäßig die Duftlampe verwendet werden soll, repliziert sich das Virus nicht von selbst – es muss einen menschlichen (oder tierischen) Wirt infizieren, um sich zu replizieren. Wenn es also seit der vorherigen Verwendung keine neue mögliche Quelle für Viruspartikel gegeben hat, weder in der Luft noch auf Oberflächen, wäre ein erneutes Verbrennen der Duftlampe für die antivirale Wirkung nicht erforderlich. Das Verbrennen einer Duftlampe nur zur Freude am Duft war jedoch das Herzstück des Produkterfolgs in den letzten Jahren, und der Schutz, den die Duftlampe bieten kann, ist ein zusätzlicher Vorteil.

SERVICE Tage im Oktober: Ultraschall Hautscanning

Beauté Pacifique bringt die Standards von Hautpflegekliniken in die Parfümerie!  Jetzt vom 21.10.  bis 23.10. Ihren Scantermin sichern.

Das dänische Kosmetikunternehmen Beauté Pacifique überzeugt seit über 20 Jahren mit professioneller Hautpflege-Kompetenz. Das Erfolgsgeheimnis: Beauté Pacifique dokumentiert die Wirkung seiner Produkte direkt auf der Haut seiner Kunden mit Hilfe von einzigartigem Ultraschall-Hautscanning. Sie analysieren die Beschaffenheit der Haut bis in ihre tiefen Schichten und erkennen so zum Beispiel altersbedingte Veränderungen oder Sonnenschäden. Der Analyse folgt eine individuelle Produkt-Empfehlung aus dem hochwirksamen Portfolio von Beauté Pacifique. Das Besondere: Die Wirksamkeit der Produkte und das Ergebnis können Sie selbst beim nächsten Besuch direkt auf Ihrer Haut überprüpfen lassen!

Fragen Sie auch nach Ihrem Bonusheft – ab 400€ Einkaufswert erhalten Sie ein Wunschprodukt im Wert von bis zu 100€ als Sofortgeschenk!

Nach langer Pause können wir Ihnen jetzt wieder Termine zum interessanten Ultraschallhautscanning unter Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen mit Frau Kienast von Beauté Pacifique anbieten:

21.10.2020 Miesbach von 10 – 17 Uhr  Telefon 08025 – 4432

22.10.2020 Gmund von 10 – 17 Uhr  Telefon 08022 – 75440

23.10.2020 Oberaudorf von 10 – 17 Uhr  Telefon 08033 – 309184

oder Sie buchen Ihren Wunschtermin per E-Mail.

 

Ihre Beauté Pacifique Vorteile:

  • Mit Dermatologen entwickelt, produziert nach Pharmarichtlinien
  • Marktführer in Dänemark
  • Gründliche Hautanalyse und Dokumentation des aktuellen Hautzustandes
  • Pflegeempfehlung mit verschiedenen hauttypgerechten Testmustern
  • 2x im Jahr Überprüfung des Pflegefortschritts und der Verbesserung des Hautzustandes
  • Bonusheft mit Gratisprodukt

Stellenangebote

Wir suchen für unsere Parfümerien in Miesbach und Gmund einen Drogist w/m/d oder Parfümeriefachverkäufer w/m/d Vollzeit oder Teilzeit und Kosmetiker w/m/d Vollzeit oder Teilzeit. Bewerbung bitte per E-Mail an info@bayerschmidt-parfuemerien.de

Börlind Testaktion

Annemarie Börlind Testaktion bis 30.09.2020

Natur Pur: Holen Sie sich auf Ihren Hauttyp abgestimmtes Testmuster bei uns ab. Mit dem vierteiligen Set können Sie die wichtigsten Pflegeschritte zu Hause ausprobieren und sich von der hervorragenden Qualität der ANNEMARIE BÖRLIND Produkte aus dem Schwarzwald überzeugen.